Uli Kirsch - Irish Folk-

Jacobiturmstr. 28a
18439 Stralsund

Tickets from €17.00
Concessions available

Event organiser: Kulturkirche St. Jakobi, Jacobiturmstr. 28 a, 18439 Stralsund, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

VVK Normal

per €17.00

VVK ermäßigt

per €15.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigt: Schüler, Studenten, Schwerbehinderte (die Kulturkirche St. Jakobi zu Stralsund ist barrierefrei, Rückfragen unter der Telefonnummer 03831 - 30 96 96)
print@home after payment
Mail

Event info

Uli Kirsch kann auf eine fast 40jährige Musikerlaufbahn zurückblicken und zählt damit zu den Urgesteinen der Folkmusik in Deutschland. Als Student lernte er bei einem Irlandurlaub 1986 die irische Musik kennen. Seither ist er in ganz Deutschland und vielen europäischen Ländern in Pubs, auf Kleinkunst- und Theaterbühnen und bei Festivals unterwegs.

Seine Interpretationen irischer Lieder und Balladen klingen so authentisch, dass sogar Iren ihn für einen Landsmann halten. So konnte er seine Qualitäten bei gemeinsamen Konzerten mit irischen Kollegen wie Colum Sands oder Denis Mc Grath sowie bei einer Irlandtour vor ein paar Jahren unter Beweis stellen. Ein irischer Kollege bescheinigte ihm einmal nach einem Festivalauftritt während einer Session, er habe mehr irisches Lebensgefühl als mancher Ire.

Bei dem Konzert in der Kulturkirche werden Lieder und Balladen über Land und Leute, das Leben, die Liebe, Rebelsongs und Tanz- und Trinklieder sowie zeitgenössische Musik von Christy Moore und Andy Irvine zu hören sein, alles gewürzt mit einem kräftigen Schuss irischen Humors und irischer Lebensfreude.

Weitere Infos: www.uli-kirsch.com

Location

Kulturkirche St. Jakobi Stralsund
Jacobiturmstraße 28
18439 Stralsund
Germany
Plan route

Die St. Jakobikirche ist trotz ihrer über 700jährigen Geschichte die jüngste der Stralsunder Pfarrkirchen. Kultur- und Sozialarbeit vereinen sich seit 1996 im Konzept der Kulturkirche: Konzerte, Theateraufführungen, Bankette, Tagungen sowie verschiedene Aspekte der Kulturarbeit machen die Jakobikirche zu einem überregionalen Anziehungspunkt.

Gemeinsam mit der St. Nikolai und der St. Marienkirche prägt die monumentale Backsteinkathedrale St. Jakobi das Bild der Stralsunder Altstadt. Vor allem die gewaltigen Turmbauten überragen die umliegenden Häuser und wurden zum prägenden Merkmal Stralsunds. Erstmals erwähnt wird St. Jakobi 1303, wo sie sich vermutlich im Bau befand. Der weitläufige Kirchenraum beherbergt heute nicht nur eine große Bühne für Aufführungen, sondern auch ein moderne Studiobühne im Turmbereich. Außerdem dient der in den 50er Jahren entstandene Gustav-Adolf-Saal dem Theater Vorpommern als kleine Spielstätte.

Die ältesten Zeugnisse in der Kirche in Gestalt zweier Grabsteine stammen von 1331. Mittlerweile ist der Chorraum zur modernen Bühne geworden: 500 Besucher können hier einmalige Vorstellungen genießen, die wegen der außergewöhnlichen Atmosphäre der gotischen Kirche eine ganz besondere Wirkung entfalten. Auch verschiedene Gruppen wie die das GeistigBehindertenTheater Die Eckigen haben hier eine Wirkungsstätte gefunden.