Verschoben
Bisheriges Datum:

tanzmainz / Po-Cheng Tsai “The Cell (UA)”

Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe

Event organiser: Kulturzentrum TOLLHAUS e.V., Alter Schlachthof 35 , 76131 Karlsruhe, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Die Veranstaltung wird verschoben. Neuer Termin und weitere Infos folgen.

Event info

Nachholtermin vom 17.11.2020 - Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

tanzmainz / Po-Cheng Tsai “The Cell (UA)”
Saal 2 - bestuhlt, nummeriert, 2 Kategorien

Po-Cheng Tsai gilt als einer der Shooting Stars der asiatischen Tanzszene. Als Choreograf und Tänzer hat er in den vergangenen Jahren viele internationale Choreografie-Wettbewerbe gewonnen. Als er im Jahr 2019 mit seiner eigenen Company während des tanzmainz festival seine Choreografie "Floating Flowers" zeigte, riss es das Publikum zu Standing Ovations hin. Ganz schön viele Lorbeeren für einen erst 32-jährigen. Aber der Mann aus Taipeh choreografiert bereits seit 17 Jahren und ist ganz nebenbei auch selbst ein exzellenter Tänzer. Es gelingt ihm zeitgenössischen westlichen Tanz, Techniken des Urban Dance und asiatische Bewegungstraditionen zu einer unverwechselbaren und zugänglichen Tanzsprache zu verschmelzen.

In "The Cell" widmet sich Po-Cheng Tsai mit dem Ensemble von tanzmainz den vielen Facetten einer einzigen Persönlichkeit. Eine Zelle kann ein Gefängnis sein, aber auch der Beginn eines großartigen Ganzen. Eine Zelle hat alle Potenziale, zerstörerische wie schöpferische. Und sie kann in Verbindung mit anderen eine kleine Gruppe innerhalb eines Ensembles sein…

Choreografie und Bühne: Po-Cheng Tsai
Choreografische Assistenz: Sheng-Ho Chang
Kostüm: Ute Noack
Tänzerinnen: Madeline Harms, Daria Hlinkina, Bojana Mitrović, Nora Monsecour, Maasa Sakano, , Marija Slavec, Milena Wiese
Tänzer: Zachary Chant, Cornelius Mickel, John Wannehag, Matti Tauru, Sándor Petrovics
Understudies: Finn Lakeberg, Amber Pansters

Location

Tollhaus Kulturzentrum e.V.
Alter Schlachthof 35
76131 Karlsruhe
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Tollhaus Karlsruhe ist eine der ganz besonderen Kulturinstitutionen der Region. Theater, Kabarett, Jazz, Rock und Pop finden ihren Platz auf der Bühne. Fast täglich wechselt das Programm und somit ist für jeden etwas dabei.

Angefangen hat alles mit einem kleinen Verein, der sich „Folkclub“ nannte. Doch schon damals, 1978, wollten die Veranstalter über die Folk-Grenzen hinaus. Und kurzer Hand beschloss man, den „Folkclub“ zum Kulturverein Tollhaus e.V. zu ändern. Und nicht nur der Name, sondern auch das Programm änderte sich entscheidend. Neben Folk-Konzerten gab es nun auch Theater und Kabarett zu sehen. Es folgten Jahre des Umbaus und der Vergrößerung und 1992 war es dann endlich soweit: Das Tollhaus fand sein neues Zuhause im Karlsruher Schlachthofgelände. Seither strömen 100.000 Besucher jährlich zu den Veranstaltungen und die Location erfreut sich größter Beliebtheit.

Das „Tollhaus Karlsruhe“ ist eine einmalige Lokalität und ein Muss für Kulturbegeisterte. Tolles Ambiente und ein bunt gemischtes Publikum lassen jede Veranstaltung unvergesslich werden.