Verschoben
Bisheriges Datum:

Shantel & Bucovina Club Orkestar II The Disko Partizani Years TOUR

Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz

Event organiser: Kulturladen Konstanz, Joseph-Belli-Weg 5, 78467 Konstanz, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Event info

2G REGEL - Bitte beachten Sie die folgenden Bedingungen:
Zur Eindämmung der Corona-Pandemie verpflichtet sich der Veranstalter, nur genesenen oder vollständig geimpften Personen Einlass zu dieser Veranstaltung zu gewähren. Bitte bringen Sie dafür einen Nachweis, möglichst in digitaler Form, sowie ein gültiges Ausweisdokument mit zu der Veranstaltung.

Mit seinem kreativen Ansatz Kulturen zu vermischen wurde Shantel weltweit das
hörbare Gesicht eines anderen Deutschlands, ist er doch der erste, der hier der
Popkultur einen kosmopolitischen Sound einimpfte. Bei ihm ist Migration hör- und
tanzbar. Musikalische Preziosen aus Südosteuropa, dem Nahen Osten oder vom
Mittelmeer erscheinen in einem neuen, vielschichtigen Kontext, damit wird auch die
Kultur, aus der sie entstammen, intuitiv erfahrbar. Seine Methode ist kulturelles Mixing
und Sampling: Dinge aus dem Zusammenhang reißen und in einen neuen überführen.
Clubkultur als Konzept, das sich permanent weiterentwickelt und nicht als Museum, in
dem das ewig Gleiche repetiert wird – wie in Berlin, wo Tausende von Touristen vor
dem Berghain warten, um das Vorhersehbare erleben zu dürfen.

Location

Kulturladen Konstanz
Joseph-Belli-Weg 5
78467 Konstanz
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Kulturladen in Konstanz, kurz Kula genannt, ist ein soziokulturelles Zentrum im Herzen Konstanz. Getragen wird das Kula durch den gemeinnützigen Verein Kulturladen e.V, der sich seit über 30 Jahren um die kulturellen Bedürfnisse der Bodenseeregion kümmert.

Erstmalig eröffnet wurde der Kulturladen 1983 im ehemaligen Offizierscasino der Cherisykaserne. Anfänglich als Hobby einiger Musikfreunde gestartet, ist der Kulturladen heutzutage ein beliebter Club, der durch professionelle Strukturen schon längst fester Bestandteil der Konstanzer Clubszene geworden ist. In den Jahren 1995/96 erfolgte ein Umzug in neue Räume: der ehemalige Heizraum der Cherisykaserne bietet bis heute dem Kulturladen ein Zuhause. Nach dem Motto Qualität vor Quantität, können die Veranstalter stets Künstler für sich gewinnen, die sich weniger durch Massengeschmack als durch musikalische Qualität auszeichnen. So spielten bereits Rammstein, Fettes Brot oder La Brass Banda in den Räumlichkeiten des Kulturladens, noch bevor sie ihren kommerziellen Durchbruch feiern konnten. Der ehemalige Heizungskeller der Kaserne dient dabei als Veranstaltungssaal und bietet Platz für 500 Leute. Durch die multifunktionale Ausstattung ist der Raum flexibel einsetzbar.

Der Kulturladen Konstanz kann als selbstverwaltetes soziokulturelles Zentrum auf eine lange Geschichte zurückblicken. Ein Besuch im Kulturladen ist auf jeden Fall ein Muss!