Madeleine Sauveur - Lassen Sie mich durch – ich bin Oma!

Barfüßerstr. 4
86150 Augsburg

Tickets from €22.00

Event organiser: Konzertbüro Augsburg GmbH, Maximilianstr. 21, 86150 Augsburg, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €22.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
Mail

Event info

Mit ihrem komisch-vielseitigen Musik-Kabarett hat sich Madeleine Sauveur schon längst zu einer festen Größe des deutschen Kabaretts entwickelt. Die begnadete Sängerin und Kabarettistin setzt sich in ihren Programmen mit dem Alltag und all den Problemen, die die Welt uns sonst so beschert, auseinander. Immer mit von der Partie ist Clemens Maria Kitschen, der Sauveur am Klavier begleitet.

1953 erblickte Madeleine Sauveur in Braunschweig das Licht der Welt. Seit Anfang der 90er tritt die studierte Lehrerin mit eigenen Kabarett-Programmen auf. Mit unglaublich viel Humor setzt sich Sauveur mit ihrer Umwelt auseinander und verpackt ihre Botschaften immer wieder in unterhaltsame Chansons. Diese Mischung aus Kabarett und musikalischem Vortrag hat Madeleine Sauveur zu großer Bekanntheit verholfen. Und zahlreiche Auszeichnungen belegen das Talent dieser scharfsinnigen Künstlerin. Auf der Bühne wird sie von Clemens Maria Kitschen auf dem Klavier begleitet. Gemeinsam singen und spielen sie sich durch die zahlreichen Absurditäten des Alltags.

Keine Frage, Madeleine Sauveur müssen Sie einfach live erleben. Wenn sie der Gesellschaft auf den Zahn fühlt, ist Lachmuskelkater im Publikum vorprogrammiert. Lassen Sie sich die Auftritte von Madeleine Sauveur auf keinen Fall entgehen!

Location

Kulturhaus Kresslesmühle
Barfüßerstraße 4
86150 Augsburg
Germany
Plan route

In der Augsburger Altstadt befindet sich das Kulturhaus Kresslesmühle. Bereits seit Ende der 70er-Jahre ist die Kresslesmühle ein Kulturzentrum, das im Bereich der Kleinkunst und des Kabaretts zu den Topadressen in Deutschland zählt.

Das Augsburger Lechviertel hat mit der Kresslesmühle ein wahrhaft historisches Schmuckkästchen. In dem Handwerkerhaus aus dem 16. Jahrhundert finden jährlich mehrere hundert Veranstaltungen statt. Bereits 1276 wurde das denkmalgeschützte Gebäude als Getreidemühle erwähnt und war als solche bis in die 70er-Jahre in Betrieb. Seit 1977 ist die Kresslesmühle ein beliebtes Kulturzentrum, das multikulturelle Kulturarbeit leistet. Als Ort interkultureller Begegnung wird auf der Kleinkunstbühne mit einer bunten Mischung aus Theater, Mundart, Kabarett, Musik, Open Stage und vielem mehr Kultur- und Bildungsarbeit geleistet. Die Kresslesmühle hat neben der Kabarettbühne auch vermietbare Seminarräume, eine interkulturelle Kindertagesstätte und einen regen Gastronomiebetrieb. In den historischen Gemäuern können Gäste saisonale Köstlichkeiten, Getränke und Snacks genießen.

Die Kresslesmühle ist gut zu erreichen. Von der Stadtbahnhaltestelle „Rathausplatz“ oder „Pilgerhausstraße“ sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur Location. Für Besucher, die mit dem PKW anreisen, befinden sich in der näheren Umgebung kostenpflichtige Parkhäuser.