Jeff Beck

with very special guest Johnny Depp

Er gilt als einer der besten Gitarristen der Welt. Er ist mehrfacher Grammy-Gewinner. Er hat Musikgeschichte geschrieben. Die Rede ist natürlich von Mastermind Jeff Beck. Der britische Ausnahmegitarrist liefert seit mehreren Jahrzehnten unfassbar grandiose Tonträger und Konzerte ab. Von seinen Fans wird er mehr als nur verehrt. Nun kommt er für zwei Shows nach Deutschland! Im Juli wird er in Offenbach und München zu Gast sein. Als "very special guest" wird Weltstar, Schauspieler (u.a. "Fluch der Karibik") und Vollblutmusiker Johnny Depp mit dabei sein. Zusammen mit SchockRock-Legende Alice Cooper und dem Aerosmith-Gitarristen Joe Perry  gründete Johnny Depp vor einigen Jahren die amerikanische Supergroup Hollywood Vampires. Alle Fans echter Gitarrenkunst sollten sich sehr schnell um Tickets bemühen! Jeff Beck genießt seit fünf Dekaden den Ruf als bahnbrechender und außergewöhnlicher Gitarrist, der mit fast allen großen Namen des Blues, Soul und Rock zusammenarbeitete: Von Stevie Wonder und Buddy Guy bis hin zu Tina Turner und Mick Jagger. Nicht umsonst gewann der Ausnahmemusiker in seiner Karriere alle wichtigen Musikpreise, allein auf acht Grammys kann er zurückblicken. Gleich zwei Mal wurde er in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen – als Solomusiker wie als Mitglied der Yardbirds. Auch das Rolling Stone Magazine zählt ihn zu den „100 besten Gitarristen aller Zeiten“. Bereits mit 20 Jahren absolviert Beck erfolgreich seine erste wichtige Bandmitgliedschaft: Als Ersatzmann von Eric Clapton bei den Yardbirds. Ein paar Jahre später trifft er in einer Bar auf Rod Stewart, später dann auf Ron Wood. Mit ihnen und dem gemeinsamen Album „Truth“ wird er zum Meilenstein der Rockmusik. Angebote der Rolling Stones oder von Pink Floyd lassen ihn kalt. Auf „Wired“ 1976 überrascht Beck mit seiner Entdeckung des Jazz und experimentiert nun mit Fusion. Für „Escape“ hält er 1985 seinen ersten Grammy für das beste instrumentale Stück in der Hand und hat diesen Preis in den Folgejahren praktisch gepachtet. Auch die Entdeckung der Technologie für die Musik stellt für Jeff Becks ein willkommenes Terrain dar: Ende der 90er entdeckt er die Samples und erlebt erneut eine kreative Schaffensphase. Live ist Jeff Beck eine Klasse für sich. Meist ohne Plektrum überzeugt er mit präziser und virtuoser Fingerarbeit und zieht damit alle in seinen Bann. Wie kein anderer hält Beck alle Soundvarianten der Gitarre in seinen Händen, verwebt sie zu einzigartigen Klangfarben und erschafft strahlende Leuchtfeuer am Musikhimmel.

Source: Reservix

Unfortunately, no other dates are available at the moment.