Gezeiten-Stream: TheArtSongProject

Georgswall 1-5
26603 Aurich

Tickets from €5.00 *

Event organiser: Ostfriesische Landschaft, Georgswall 1 - 5, 26603 Aurich, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

#seidabei #Gezeiten_im_Wohnzimmer S

per €5.00

#seidabei #Gezeiten_im_Wohnzimmer M

per €10.00

#seidabei #Gezeiten_im_Wohnzimmer L

per €20.00

#seidabei #Gezeiten_im_Wohnzimmer XL

per €50.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Die Streaming-Reihe #Gezeiten_im_Wohnzimmer ist ein kostenloses virtuelles Konzertangebot der Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft. Den Mitschnitte von TheArtSongProject vom 26. Juni 2020 aus dem Landschaftsforum Aurich können Sie jederzeit in unserer Mediathek unter https://gezeitenkonzerte.ostfriesischelandschaft.de/veranstaltung/theartsongproject/ genießen.

Wir freuen uns jedoch über eine freiwillige Unterstützung durch den Kauf von Solidaritäts-Tickets für unser Streaming-Angebot, durch en Sie uns helfen, die entstehenden Produktionskosten zu decken.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Egal ob Song, Lied oder Chanson, egal ob jung oder alt, egal ob auskomponiert oder improvisiert, egal ob eingängig oder dissonant: Auf der ganzen Welt gehört das Singen seit jeher zu den essentiellen Grundbedürfnissen des Menschseins. Manche Melodien haben sich dabei tief ins kollektive Gedächtnis eingebrannt; andere dagegen sind uns völlig fremd und bringen doch oft unverhofft eine Saite in uns zum Klingen. Gerade der letzteren Gruppe von Liedern hat sich TheArtSongProject verschrieben. Die Sopranistin Hélène Lindqvist und ihr Ehemann Philipp Vogler am Klavier stellen uns Komponisten und Komponistinnen aus Italien, Schweden, Frankreich und den USA vor, die wir am liebsten nicht wieder vergessen möchten.

Programm
Mario Castelnuovo-Tedesco (1895–1968)
Drei Heine-Lieder op. 40 (1926)
Zu Halle auf dem Markt
Sommerabend
Am Teetisch

Marion Bauer (1882–1955)
Driftwood Fire (1921) [Lagerfeuer aus Treibholz]
Red Man’s Requiem (1912) [Requiem für den Roten Mann]
Coyote Song (1912) [Coyoten-Lied]

Gunnar de Frumerie (1908–1987)
Det är vackrast när det skymmer (1943) [Es ist am schönsten, wenn es dämmert]
aus: Evighetsland op. 33a (1942–46) [Land der Ewigkeit]
Nr.2 En gång blir allting stilla (1944) [Einmal wird alles stille]
Regnet (1943) op.29/2 [Regen]
aus: Hjärtats sånger op. 27 (1942) [Gesänge des Herzens]
Nr.1 När du sluter mina ögon [Wenn du mir die Augen schließt]

Joseph Eidson (*1981)
aus: Songs of Enchantment and Wonder (2010) [Lieder von Verzauberung und Verwunderung]
Good and Bad Children [Gute und schlechte Kinder]
Land of Nod [Traumland]

Nadia Boulanger (1887–1979)
Soir d’hiver (1914/15) [Winterabend]
Chanson (1922) [Lied]
Cantique (1909) [Lobgesang]

TheArtSongProject
Hélène Lindqvist (Sopran)
Philipp Vogler (Klavier)

Location

Ostfriesische Landschaft
Georgswall 1-5
26603 Aurich
Germany
Plan route
Image of the venue

Deich, Strand, Wind und Wellen- das idyllische und wunderschöne Ostfriesland ist eines der deutschen Urlaubsparadiese schlechthin. Jährlich zieht die Landschaft im Norden Niedersachsens viele Touristen durch die Schönheit der Natur in ihren Bann. Doch auch kulturell gibt es hier oben außergewöhnliche und vielfältige Veranstaltungen zu erleben, die ihrem Publikum wunderbare Momente und unvergessliche Erlebnisse versprechen.

Die Ostfriesische Landschaft ist ein höherer Kommunalverband mit Sitz in Aurich und erfüllt regionale Aufgaben in und um Ostfriesland, er ist vor allem zuständig für die Arbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Kultur. Hierzu zählen unter anderem eine wissenschaftliche Literaturversorgung, historische Landespflege und die Organisation und Ausrichtung vielfältiger kultureller Veranstaltungen. Seit 1949 existiert die Ostfriesische Landschaft als Nachfolgerin der Landstände des Fürstentums Ostfriesland, die sich aus Rittern, Bürgern und Bauern zusammensetzte und die Interessen Ostfrieslands vertrat. Der Kommunalverband umfasst die Landkreise Aurich, Leer, Wittmund sowie die Stadt Emden.

Bei den vielen Events, die von der Ostfriesischen Landschaft ausgerichtet werden, kommen nicht nur Ostfriesland-Fans auf ihre Kosten. Das Programm ist vielfältig und bunt gemischt, denn die Angebote decken nahezu alle kulturellen Genres und somit auch Wünsche ab.